Signalstärke (RSSI) im OSD anzeigen (CROSSFIRE / CRSF Version)

Du bist wahrscheinlich hier gelandet, weil das einfach anklicken des „RSSI“ buttons im OSD Menü des Betaflight Configurators nicht gereicht hat.
Wir erklären dir, wie du es richtig einstellst und übliche Fehler vermeidest! Dieser Artikel beschreibt die Einstellung des RSSI wertes nur für das CRSF Protokoll. 

Eine Funke mit Open TX

Nimm deine Funke zur Hand und schalte dein Quad ein. In deiner Fernsteuerung sollte bereits das CRSF Modul stecken und idealer Weise mit dem Empfänger deines Racers verbunden sein. Wir benötigen weiter den SD Inhalt für Open TX.

Nun wechsel in deiner Funke in die Einstellungen (Taranis QX7: den Menüknopf mit den 3 Balken gedrückt halten) Dann müssen wir auf Seite 2 (mit dem „Page“ Button) in den Unterordner „CROSSFIRE“ und da das .lua Script crossfire ausführen. Nun sollte einmal das JR Modul als TX angezeigt werden und der Empfänger, beispielsweise als Nano RX. Drücke nun Enter (QX7: der runde Drehknopf rechts). In dem Menü kannst du nun nach unten navigieren und den gewünschten Kanal auswählen und mit LQ belegen.

Der richtige Kanal: bedenke, dass die ersten 4 Kanäle deine Steuer sind und erst danach die anderweitig belegbaren Kanäle kommen. CH 10 ist dann im Betaflightkonfigurator also Kanal 6.

RSSI, LQ und RSSI/LQ

RSSI ist für die rohe Signalstärke. Sie gibt aber nicht die exakte Qualität der Verbindung wieder.

LQ, als Link Quality macht genau das: Sie teilt uns nicht nur mit, wie stark das Signal ist, sondern auch, wie viele „gesunde“ Datenpakete über die Verbindung zwischen Funke und Empfänger kommen. Fehlerhafte Pakete, die z.B. durch Hintergrundrauschen korrumpiert sind, sind auch nicht verwertbar und somit ist der LQ- Indikator für uns deutlich nützlicher. Wenn wir also nur wissen wollen, wie gut und schnell Daten ausgetauscht werden, anstatt weit (im Sinne von echtem Long Range) zu fliegen, ist die LQ Anzeige genau das richtige für FPV Racer und Freestyler.

RSSI/LQ gibt uns den jeweils geringsten Wert wieder. Nice to have, aber kein muss.

Im Betaflight-Konfigurator

Damit wären wir mit der Funke nun erst einmal fertig, lass sie aber an und schließe jetzt deinen Quad an den Rechner an. Im Betaflight Konfigurator wechselst du nun zum Reiter Empfänger/Receiver und wählst unter „RSSI Kanal“ den Kanal aus, den wir gerade mit dem RSSI belegt haben. Er sollte bereits bei den bunten Balken links zu sehen sein. Speichere und wechsle nun in den Tab „Einrichtung“ ganz oben. Auf der rechten Seite wird dir nun das richtige RSSI angezeigt und sollte um die 99-100% betragen. Immerhin liegt die Funke wahrscheinlich gerade direkt neben dem Empfänger.

Hat dir dieser Beitrag geholfen?

Bezahlen bei RED Factory

Hier hast du eine Übersicht über unsere Zahlungsarten!

Überweisung

Überweise im Voraus und wir senden dir sofort nach Zahlungseingang deine Bestellung zu!

Ratenzahlung

Zahle deine Einkäufe ganz easy über einige Monate verteilt ab. Einfach an der Kasse als Zahlungsart „Ratenkauf“ auswählen.

52c530d4

Wer ein Freund von PayPal ist, kann hier natürlich auch mit seinem Account bezahlen.

Nachnahme

Einfach in Bar direkt an der Haustür bezahlen. Dieser Service wird durch DHL durchgeführt und kostet 5,60€.

logo_black

Auch bei uns sind die Schweden vertreten! Mit ihnen kannst du einfach und schnell so bezahlen, wie du willst – Sofortüberweisung, SEPA Lastschrift oder Rechnung!

Dein Problem geht über den Inhalt des Beitrags hinaus? Erzähl es uns!

Hallo und schön, dass du da bist!

Hilf auch du, unsere Seite zu verbessern!

Unsere Seite wächst gemeinsam mit unserer Community, deswegen freuen wir uns über jedes Feedback und jede Anregung die auch du für uns hast.

Konntest du ein Produkt nicht finden oder hat dich irgendetwas gestört? Ist dir ein Fehler aufgefallen? Dann lass es uns wissen!

Vielen Dank – Team RED

Diese Seite nutzt Cookies und die Analysesoftware Matomo. Mit der Nutzung unserer Website stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu.